Kategorien
Allgemein

6.9 Smithers

Ohne Regen geht Aufstehen schon viel leichter, und ich bin tatsächlich um 8 auf der Straße, der Gegenwind von gestern scheint aber auch heute noch zu existieren und geht einem so richtig auf die Nerven. Nach knapp 40 km kommt auch schon mein allseits gehasster Regen dazu, und meine Stimmung, die mittlerweile sowieso ziemlich schlecht auf den Cassiar Highway zu sprechen ist, wird immer schlechter, die ganzen Hügel multiplizieren dass noch mal in die Höhe…

Nach 85 km treffe ich bei einem der seltenen Rest Areas einen Reisenden mit Mountainbike am Auto, nach kurzem Gespräch, sitz ich auch schon im Auto, mein Rad hat sich zu dem anderen gesellt. Langsam sollte ich die Reise zu „Hitch with a Bike through West Canada“ umbenennen… Naja andere Erfahrungen als Einsamradeln über hügeligen Highway brauche ich auch mal, und da die nächsten Tage Regen auf dem Cassiar Highway angekündigt sind, war dies wohl die richtige Entscheidung. So gibt es nach all der Einsamkeit mal wieder die Möglichkeit mit einem Local zu sprechen. Im Auto treffen wir sogar auf 2 Schwarzbären, einen davon scheint es nicht zu stören, dass ein Auto um ihn herumfährt, also drehen wir ne Runde um den Bären. Blöd ist nur, dass ich meine Kamera hinten im Gepäck verstaut habe… Irgendwann komme ich dann in Smithers an, und habe mir damit den Rest vom Cassiar Highway gespart. Ab hier ist es erstaunlicherweise auch knapp 8 Grad wärmer(knapp 18 Grad um 9 Uhr Abends…)
Nach einem endlich wieder „vernünftigen“ (falls man Burger so bezeichnen kann) Essen geht es nur noch schnell irgendwo in die Nacht an einen Fluss, wo ich mein Zelt aufstelle…

GPX Download

3 Antworten auf „6.9 Smithers“

Lieber Philipp,
wir sitzen im Trockenen allerdings ist es auch hier in Seesen kühl. Wir haben heute von Christine die Zugangsdaten zu deinem Blog erhalten und werden dich mitfühlend in unserem sicheren Zuhause begleiten . Auf welches Konto sollen wir die „Wegzehrung“ überweisen. Auf uns bekanntes österreichisches Konto ?
Wir sind gespannt auf deine weiteren Kommentare und danken dir dafür , dass du uns auf diese Weise mit wunderschönen Bildern an den Abenteuern teilnehmen lässt.
Liebe Grüße von Opa und Oma.

Ja das österreichische Konto ist das, welches ich gerade benutze. Danke für die Unterstützung! Nach den letzten ziemlich kalten Tagen, soll es dagegen jetzt sogar brühend heiß werden, 30°C am Montag. Ich weiß nicht was mir lieber ist, verfrohrene Füße oder die ganze Zeit schwitzen… Aber so ist das Klima halt hier. Ab November ist hier Dauerfrost bis April…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.