Kategorien
Allgemein

2.9 Morley River

Ich starte aufgrund gefrierender Temperaturen und vorhandenem Holzofen relativ spät bei Nebel, und fahre allmählich über den hügeligen Alaska Highway, nach einiger Zeit klärt sich der Nebel dann auf, und der erste Sonnenschein erblickt mich

Nach einer hügel und gegegenwindigen Zeit erreiche ich Teslin, ein kleines Dörfchen. Das einzige zwischen Dease Lake und Whitehorse, dort sehe ich dann wieder das Rad des Radreisenden, welchen ich gestern getroffen habe. Nach kurzer Zeit, ohne Essensaufstockung(dreimal teurer als in Whitehorse!) entscheiden wir uns zusammen weiterzufahren. Die Hügel schlauchen immer mehr, und der letzte Weg zum anvisierten Campground wird zum Kampf.
Angekommen, steht uns aber ein recht nettes Plätzchen am Morley River zur Verfügung inklusive Feuerstelle und Feuerholz:

da wir zu zweit sind, machen wir uns ein Feuer an:

Alles in allem ein gelungener Abschluss.

GPX Download

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.